„Bleibt österlich gestimmt!“

Am 12. März 2021 verstarb Msgr. Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider. Er war seit Jahrzehnten die Stimme der katholischen Kirchenmusik in Deutschland. Vor allem als langjähriger Präsident des Allgemeinen Cäcilien-Verbandes für Deutschland (ACV) setzte er sich in Kirche, Politik und Gesellschaft dafür ein, dass die Kirchenmusik Gehör findet. Als Musiker, Priester und Theologe trug er stets Sorge dafür, dass das Lob Gottes klangvoll verkündet wird.

Aus Anlass seines Todes würdigt der ACV seinen Ehrenpräsidenten mit einer Gedenkschrift und versucht somit einen Beitrag dazu zu leisten, dass das Leben und Wirken Wolfgang Bretschneiders in dankbarer Erinnerung bleibt. Sowohl theologische und musikwissenschaftliche Beiträge als auch persönliche Erinnerungen sowie zahlreiche Fotografien würdigen das Lebenswerk des begnadeten Kirchenmusikers, weltoffenen Priesters, scharfsinnigen Wissenschaftlers und treuen Freundes.

Die Gedenkschrift, die als Titel seinen markanten Schlussgruß trägt, wird im 8. November 2021 im Rahmen der ACV-Mitgliederversammlung in Mainz vorgestellt.

Marius Schwemmer und Joachim Werz (Hg.)
ca. 192 Seiten, gebunden
Aschendorff Verlag
Band 30 der ACV-Schriftenreihe
ISBN 978-3-402-24799-0
24,-- Euro (Subskriptionspreis inklusive Versandkosten)

Vorbestellungen zum Subskriptionspreis sind bis 31. August 2021 an
oder per
möglich.
Die Auslieferung erfolgt ca. Mitte November 2021.

ACV
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.